Julia & Matthias - regnerische Hochzeit im Mai

„Was machen wir eigentlich, wenn es regnet?" - Diese Frage hört man als Hochzeitsfotograf ziemlich oft :-D

Auch wenn ich euch liiiiebend gerne euer Wunschwetter zaubern würde, kann ich das leider nicht. Was machen wir also, wenn es regnet? Fotos natürlich :-)

Wer sagt denn überhaupt, dass man bei Regen keine schönen Fotos machen kann? Sicherlich ist es dann ein bisschen schwieriger den passenden Ort für die Portraits zu finden, aber ich denke, dass Regen auf den Fotos nochmal einen ganz besonderen Charme bringt.

Das Wichtigste ist einfach, dass man sich dadurch die Stimmung nicht vermiesen lässt - und das haben die Beiden auf jeden Fall geschafft! 

 

Nach dem First Look bei Julia's Eltern ging es gleich weiter nach Hannberg in die Wehrkirche. Die Portraits von den beiden haben wir dann einfach in der Kirche und im Hochzeitsauto gemacht. Und natürlich auch draußen mit Regenschirm :-)

Ausgelassen gefeiert wurde im Anschluss im Gasthaus zur Sonne in Lonnerstadt. Bis zum Hochzeitstanz durften wir die beiden begleiten und schaut euch unbedingt die Bilder davon an! Ich LIEBE sie!! ♥

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mehr von uns gibt's hier:


Ringfoto Müller GmbH

Telefon 09132/4400

hallo@herzfotografie.de