Sabrina & Matthias - kirchliche Trauung in Zautendorf

Matthias war schon an der Kirche als ich ankam. Sein Trauzeuge zupfte nochmal die Frisur von ihm zurecht und beruhigte ihn mit einem kleinen Seidla ;) Zusammen warteten wir auf Sabrina, denn die beiden hatten sich dazu entschlossen gemeinsam in die Kirche einzulaufen. 

Nach der Trauung wurden die beiden von einem richtigen Empfangskomitee erwartet. Nächste Aufgabe war es dann einen Baumstamm durchzusägen - leichter gesagt als getan, denn so leicht wollten Sie es dem Matthias ja auch nicht machen und haben den ältesten und härtesten Stamm ausgesucht, den Sie gefunden haben. Also waren die beiden erstmal einige Minuten mit sägen und schnäppseln beschäftigt ;) 

Zum Feiern ging es anschließend in den Keidenzeller Hof und der war wirklich SOOOO stilvoll dekoriert! Relativ schlicht aber dafür super edel. Ich war zum ersten Mal dort aber bin wirklich begeistert. War hoffentlich nicht das letzte Mal!

Für die Portraits hatte Matthias eine tolle Location ausgesucht. Schaut euch die Wahnsinns-Weide an! So kleine versteckte Orte gefallen mir viel besser als der Standard-Stadtpark. Das Hochzeitsauto der beiden war echt ein Hingucker. Vorallem die Aufnahmen wo die beiden im Auto sitzen gefallen mir richtig gut! Aber schaut am besten selbst :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mehr von uns gibt's hier:


Ringfoto Müller GmbH

Telefon 09132/4400

hallo@herzfotografie.de